Mittwoch, 14. September 2011

Rezension: Flames 'n' Roses. Lebe lieber übersinnlich von Kiersten White



Klappentext:

Ich weiß nicht, woher ich komme.
Ich sehe Dinge, die du nicht siehst.
Ich bin Teil einer dunklen Prophezeiung.
Und dabei will ich doch nur eins:
ein richtiges Date!


  





Inhalt:
Die 16-jährige Evie ist eigentlich ganz normal, bis auf die Tatsache, dass sie für die IBKP - die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler - arbeitet und Vampire, Werwölfe, Moorhexen etc. jagt und einfängt. Denn eine Kleinigkeit an Evie ist doch etwas merkwürdig: Sie kann durch die Cover Paranormaler sehen, was so viel heißt wie, sie sieht was sich zum Beispiel wirklich unter einem heißen und unwiderstehlichen Vampir befindet - nämlich einfach nur der Tod, runzlig, alt, hässlich und auf jeden Fall sehr widerstehlich!
Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Alisha, eine Meerjungfrau, schaut sie Teenieserien, sehnt sich nach einem solchen normalen Leben und wird obendrein von ihrem Ex-Freund, einer Fee, belästigt.
Na ja, ein ganz normales Leben kann man das wohl eher nicht nennen, und dabei wünscht sich Evie nur einfach mal verliebt zu sein - aber zum verlieben findet man in der IBKP definitiv keinen - oder etwa doch ?
Als eines Tages der mystische und anziehende Lend in das Gebäude einbricht und von Evie gefangen genommen wird, gerät ihre ganze Welt ungeheuerlich aus den Fugen und sie verliebt sich, nich zuletzt, weil Lend auch nicht ganz so normal zu sein scheint. Plötzlich werden aus unerklärlichen Gründen immer mehr tote Paranormale aufgefunden - steckt Lend dahinter? Warum ist er eingebrochen? Wer tötet die Paranormalen, und vor allem, sind die Bewohner und Angestellten der IBKP auch in Gefahr? Doch schon bald stellt sich heraus, dass auch Evie eine ziemlich große Rolle in dieser ganzen Sache spielt und ein gefährlicher Wettlauf um Leben und Tod beginnt.

Rezension:
Sobald man in Evies Geschichte eintaucht, findet man sich in einer witzigen, leicht und locker erzählten und geheimnisvollen Welt wieder. Evie war für mich eine der wenigen Protagonistinnen, die ich einfach unweigerlich in mein Herz geschlossen habe. Ich konnte mit ihr lachen, mich mit ihr aufregen, mit ihr weinen und einfach alles was dazu gehört. Auch die anderen Charaktere schließt man sofort in sein Herz - vor allem Lend - hach ist der süß! Ich konnte genauso wie auch Evie, einfach nicht genug von ihm bekommen. Mit der Meerjungfrau Alisha begegnet man auch einer absoluten Sympathieträgerin. Die Autorin schafft es definitiv jeder Person einen gewissen Charme zu vermitteln, der den Charakter dann auf seine eigene Weise sympathisch macht. Nur Evies Ex-Freund Reth konnte ich nicht ausstehen - aber wer kann das schon!

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und sehr fesselnd, sodass man das Buch kaum noch aus der Hand legen kann. Der Spannungsfaktor hält konstant an, man will einfach durchaus mehr erfahren und alle Geheimnisse lüften. Was mir besonders gut gefallen hat war der humorvolle Stil, mit dem Kiersten White die Story aus Evies Sicht erzählt. Ich habe wirklich selten so viel geschmunzelt und gelacht bei einem Fantasybuch. Und dennoch kommen die Dramatik, der Frust, die Gefahr und vor allem die schöne und komplizierte Liebesgeschichte zwischen Evie und Lend nicht zu kurz. Ich kann schwer beschreiben, wie die Autorin das gemacht hat - ich kann nur sagen, für mich war es perfekt!

Makel hat das Buch meiner Meinung nach definitiv keine aufgewiesen. Ich war einfach hin und weg und absolut gebannt. Die Umgebung wird sehr gut geschildert, ich konnte mir alles ausgezeichnet vorstellen und fühlte mich wie vor Ort. Ich habe ja schon öfter Bücher gelesen, in denen Protagonisten Gedanken lesen konnten oder Geister sehen etc., aber Evies Gabe, durch die Tarnung der Paranormalen zu sehen, war einfach etwas absolut Neues, vor allem weil sie nicht nur erkennen konnte, dass es sich um ein mystisches Wesen handelt, sondern auch wortwörtlich das Monster darunter erkannt hat und somit zum Beispiel die Vampire nicht so perfekt waren, wie es in den meisten anderen Büchern meistens der Fall ist.

Wunderschön finde ich auch das Cover - ich könnte es den ganzen Tag betrachten. Was mir besonders gut daran gefällt ist, dass das Cover und auch der Titel, wenn man das Buch gelesen hat, eine ganz bestimmte Bedeutung widerspiegeln. Aber um das herauszufinden, müsst ihr euch diesen wundervollen Schmöker natürlich zu Gemüte führen und ihr werdet es nicht bereuen!

Tage sind vergangen, seitdem ich das Buch nun ausgelesen habe und wenn ich jetzt darüber nachdenke und so vor mich hin schreibe, bin ich sofort wieder aufgewühlt und gleichermaßen mitgerissen von der Story, so wie man es anfangs ist, wenn man ein Buch gerade zugeklappt hat - ein seltenes und traumhaftes Gefühl! Somit hab ich eindeutig noch nicht genug und warte jetzt schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung (engl. Supernaturally), die hoffentlich bald auch bei uns auf Deutsch erhältlich sein wird.

Fazit:
Flames 'n' Roses ist für mich ein absolutes Lesehighlight und Muss für jeden Fan von Fantasy- und Jugendbüchern. Mit einem fesselnden, spannenden, witzigen Schreibstil und einem Kopf voller einzigartiger Ideen, schafft es Kiersten White den Leser in ihre Welt zu ziehen und absolut zu begeistern. Diese wunderschöne und unvergessliche Geschichte muss man einfach gelesen haben! Von mir gibt es volle 5 Sterne und ich kann nur noch sagen: Lesen, Lesen, Lesen!!!


Produktinformationen:
Autor: Kiersten White
Titel: Flames 'n' Roses.
Lebe lieber übersinnlich
Originaltitel: Paranormalcy
Verlag: Loewe
Format: Hardcover
Seiten: 384
ISBN: 978-3-7855-7238-2
Preis: € 17,95 [D] | € 18,50 [A]

Autorin:
» Autorenwebseite «
Kiersten White hat einen großen Mann und zwei kleine Kinder. Sie lebt in San Diego, nahe dem Meer, wo sie ihre Tage vollkommen normal verbringt. Diese Fülle an Normalität hat dazu geführt, dass sie alle paranormalen Dinge absolut faszinierend findet – unter anderem Feen, Vampire und Popkultur. Flames `n´ Roses ist ihr erstes Buch. » Quelle «

Kommentare:

  1. War klar, das dir das Buch so gut gefällt :) Ist aber auch toll! Habe damals auch 5 Sterne gegeben ;)

    Schöne ausführliche Rezension!

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  2. Hab mir das Buch auf Englisch geholt und ich bin auch schon sehr gespannt, wie es mir gefallen wird. Deine Rezi hat mich aufjedenfall jetzt schon überzeugt, dass das Buch echt klasse sein muss :)

    AntwortenLöschen
  3. @Maria: Dankeschön Süße! Ich war wirklich hin und weg, da hast du mir nicht zu viel versprochen. :)

    @ Katrin: Das freut mich, wenn dich meine Rezension überzeugt hat. Ich denke, du wirst wirklich nicht enttäuscht sein. :)

    AntwortenLöschen